Copernicus-Daten bringen Vorhersagen zur Luftverschmutzung auf das Mobiltelefon

Copernicus-Daten bringen Vorhersagen zur Luftverschmutzung auf das Mobiltelefon

Dienstag, 5. Dezember 2017 — Plume Labs, ein Unternehmen im Bereich der Umwelttechnologie, das die Luftverschmutzungskrise mit der ersten durch Crowdsourcing entwickelten, hardwarefähigen globalen Umweltdatenplattform bekämpft, nutzt für seine Liveberichte und Vorhersagen zur Luftqualität jetzt den Copernicus-Dienst zur Überwachung der Atmosphäre.

Der vom Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage (EZMW) eingerichtete Copernicus-Dienst zur Überwachung der Atmosphäre (CAMS) befasst sich mit einigen der wichtigsten ökologischen Fragen unserer Zeit. Mithilfe von Satellitendaten, hochmodernen Modellen und Supercomputertechnologie erstellt CAMS Analysen und Vorhersagen zur Luftqualität in Europa und, mit gröberer Auflösung, weltweit.

Diese Analysen und Vorhersagen sind, genau wie alle anderen CAMS-Informationsprodukte, auf der Website frei zugänglich. Öffentliche und privatwirtschaftliche Organisationen greifen auf CAMS-Produkte zurück, um Millionen Europäern Leistungen wie lokale und tägliche Informationen zur Luftqualität bereitzustellen.

Plume Labs hat diese freie Verfügbarkeit als Grundbaustein zur Entwicklung der kostenlosen mobilen App Plume Air Report genutzt (https://plumelabs.com/en/products/air-report), die Liveberichte und Vorhersagen zur Luftqualität in jede Stadt der Welt liefert.

Der Plume Air Report benutzt ausgefeilte Machine-Learning-Technologie und Datenfusion aus verschiedenen Quellen  – darunter sind 12 000 staatlich betriebene Überwachungsstationen, Atmosphärenmodelle, Wetterdaten und jetzt die CAMS-Vorhersagen, die eine Reihe von Satelliten- und Bodenbeobachtungen einsetzen.

In persönlicher Hinsicht hilft diese innovative App den Anwendern kleine Veränderungen an ihrem Tagesablauf vorzunehmen, um die Zeiten zu vermeiden, in denen die Luft am schlechtesten ist. Von aktiven Eltern bis zu Sportlern und Pendlern in der Großstadt sagen 73 % der Air-Report-Anwender, die App habe ihnen geholfen, Smogspitzenzeiten in ihrer Stadt zu vermeiden.

„Wir wollen, dass Sie Verschmutzungsvorhersagen genauso einfach abrufen können wie Wettervorhersagen. Sie nehmen einen Schirm mit, wenn Regen angesagt ist. Genauso können Sie in Ihrem Tagesablauf kleine Veränderungen vornehmen, wenn Sie wissen, dass heute eine hohe Luftverschmutzung herrscht“,

erklärt Romain Lacombe, CEO und Mitbegründer von Plume Labs.

„Vielleicht fahren Sie auf dem Weg zur Arbeit mit dem Rad etwas langsamer, verschieben Ihren Dauerlauf um einige Stunden, bis das Verschmutzungsniveau wieder gesunken ist, oder laufen nicht an den verkehrsreichen Hauptstraßen entlang. Kleine Veränderungen an Ihrem Tagesablauf summieren sich und Sie sind am Ende weniger Verschmutzung ausgesetzt.“

Juan Garcés de Marcilla, der EZMW-Direktor der Copernicus-Dienste, erklärt:

„Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Copernicus genaue und zuverlässige Anwendungen entwickelt, um dazu beizutragen, dass die Menschen in Europa und auf der ganzen Welt ein besseres und längeres Leben führen können. Wir freuen uns sehr, dass wir im Leben der Menschen wirklich etwas bewegen können.“

 

Hinweise für Redakteure und Bildmaterial

Abbildung 1: Beispiel für eine von CAMS täglich bereitgestellte Vorhersage zur Luftqualität. Dieses Bild ist eine Montage aus den für die ganze Welt (horizontale Auflösung: ca. 40 km) und für Europa (im grau umrandeten Bereich, horizontale Auflösung: ca. 10 km) bereitgestellten Vorhersagen, die in lokale oder regionale Anwendungen wie die von Plume Labs einfließen. Der abgebildete Schadstoff ist Stickstoffdioxid (NO2), das nur eine ziemlich kurze Lebenszeit hat. Deshalb ist seine Konzentration in der Nähe von Emissionsquellen wie Städten, Schifffahrtswegen oder großer Flächenbrände höher. Alle numerischen Daten sind frei verfügbar auf copernicus.atmosphere.eu (EZMW Copernicus, CAMS).

Abbildung 2: Air Report informiert die Anwender in Echtzeit über Luftverschmutzungsniveaus in ihrer Gegend und liefert Vorhersagen zur stündlichen Entwicklung der Luftqualität im Verlauf der nächsten 24 Stunden – genau wie eine Wettervorhersage. Die Umwelt-App von Plume Lab stellt den Anwendern maßgeschneiderte Empfehlungen bereit. Somit wissen die Anwender wann die beste Zeit für ihr Lieblingshobby ist, falls sie nicht zu viel Luftverschmutzung ausgesetzt sein möchten – 73 % der befragten Air-Report-Anwender sagten, die App habe ihnen geholfen, ihre täglichen Gewohnheiten umzustellen, um sauberere Luft zu atmen.

Abbildung 3: Air Report unterteilt das Verschmutzungsniveau in die einzelnen Schadstoffe und stellt den Anwendern so wichtige Daten zur Luftqualität in neuer und detaillierterer Form bereit. Zu diesen detaillierten Daten gehört auch ein neuer Konfidenzintervall, der Confidence Index, mit dem schnell bestätigt werden kann, wie genau die Datenmodellierung von Plume ist. Mit Plumes universellem Luftqualitätsindex AQI können die Anwender die Luftqualität weltweit ganz leicht vergleichen, indem sie einfach zwischen verschiedenen Städten hin- und herwischen. Darüber hinaus bietet der Plume Air Report Messungen in µg/m3 oder als lokaler AQI an.

 

Über Copernicus EZMW

Der Copernicus-Dienst zur Überwachung der Atmosphäre (CAMS) wird vom Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersagen (EZMW) im Auftrag der Europäischen Kommission betrieben. Darüber hinaus betreibt das EZMW den Copernicus-Klimadienst (C3S). Das EZMW ist eine unabhängige zwischenstaatliche Organisation, die digitale Wettervorhersagen erstellt und diese an ihre 34 Mitglieder- und Kooperationsstaaten verteilt.

Wissenschaftliche und ökologische Institutionen aus ganz Europa, darunter die nationalen meteorologischen Dienste, sind maßgeblich am Erfolg von Copernicus beteiligt.

Sie finden die Website des Copernicus-Dienstes zur Überwachung der Atmosphäre unter http://atmosphere.copernicus.eu/

 

Sie finden die Website des Copernicus-Klimadiensts unter
https://climate.copernicus.eu/

 

Sie finden die EZMW-Website unter

https://www.ecmwf.int/de/willkommen

 

Medienansprechpartner

 

Silke Zollinger

Presse- und Veranstaltungsmanagerin

Copernicus-Kommunikation

Europäisches Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage

Shinfield Park, Reading, RG2 9AX, Vereinigtes Königreich

E-Mail: silke.zollinger@ecmwf.int

Tel. +44 (0)118 9499 778

Mobil +44 (0) 755 477 3973

Internet: ecmwf.int/de/willkommen | atmosphere.copernicus.eu | climate.copernicus.eu

 

Tyler Knowlton

Leiter Kommunikation

Plume Labs

11bis Rue Bachaumont, Paris 75002, FRANKREICH

Mobil +33 6 89 45 98 35

E-Mail: press@plumelabs.com

Internet: https://plumelabs.com/en/products/air-report

 

What is the Copernicus Programme?

Plume Labs uses Copernicus Atmosphere Monitoring Service for its Live and Forecast Air Quality reports

Abbildung 1: Beispiel für eine von CAMS täglich bereitgestellte Vorhersage zur Luftqualität. Dieses Bild ist eine Montage aus den für die ganze Welt (horizontale Auflösung: ca. 40 km) und für Europa (im grau umrandeten Bereich, horizontale Auflösung: ca. 10 km) bereitgestellten Vorhersagen, die in lokale oder regionale Anwendungen wie die von Plume Labs einfließen. Der abgebildete Schadstoff ist Stickstoffdioxid (NO2), das nur eine ziemlich kurze Lebenszeit hat. Deshalb ist seine Konzentration in der Nähe von Emissionsquellen wie Städten, Schifffahrtswegen oder großer Flächenbrände höher. Alle numerischen Daten sind frei verfügbar auf copernicus.atmosphere.euAnchor (EZMW Copernicus, CAMS).
Abbildung 2: Air Report informiert die Anwender in Echtzeit über Luftverschmutzungsniveaus in ihrer Gegend und liefert Vorhersagen zur stündlichen Entwicklung der Luftqualität im Verlauf der nächsten 24 Stunden – genau wie eine Wettervorhersage. Die Umwelt-App von Plume Lab stellt den Anwendern maßgeschneiderte Empfehlungen bereit. Somit wissen die Anwender wann die beste Zeit für ihr Lieblingshobby ist, falls sie nicht zu viel Luftverschmutzung ausgesetzt sein möchten – 73 % der befragten Air-Report-Anwender sagten, die App habe ihnen geholfen, ihre täglichen Gewohnheiten umzustellen, um sauberere Luft zu atmen.
Abbildung 3: Air Report unterteilt das Verschmutzungsniveau in die einzelnen Schadstoffe und stellt den Anwendern so wichtige Daten zur Luftqualität in neuer und detaillierterer Form bereit. Zu diesen detaillierten Daten gehört auch ein neuer Konfidenzintervall, der Confidence Index, mit dem schnell bestätigt werden kann, wie genau die Datenmodellierung von Plume ist. Mit Plumes universellem Luftqualitätsindex AQI können die Anwender die Luftqualität weltweit ganz leicht vergleichen, indem sie einfach zwischen verschiedenen Städten hin- und herwischen. Darüber hinaus bietet der Plume Air Report Messungen in µg/m3 oder als lokaler AQI an.
Abbildung 4: idem Abbildung 3
Abbildung 5: idem Abbildung 3
Abbildung 6: idem Abbildung 2
Abbildung 7: idem Abbildung 2